Fleckvieh

Braunvieh

Pinzgauer

Kärntner Blondvieh

Fleischrinder

Limousin


Zuchtprogramm
Zuchtbucheinteilung

Das aus Frankreich stammende, mittel- bis großrahmige Limousin Rind gehört zu den intensiven Fleischrassen. Die einfärbig rotbraunen Tiere haben eine ausgeprägte, tief angesetzte Keule und zeigen eine gute Bemuskelung an allen fleischtragenden Partien. Rund um Augen, Flotzmaul sowie am Unterbauch und den Extremitäten sind Aufhellungen charakteristisch. Ein feiner Knochenbau sowie die Leichtkalbigkeit sind für diese Rasse genau so typisch wie gute Muttereigenschaften und die Frohwüchsigkeit und Vitalität der Kälber. Die Rasse ist sehr robust und passt sich gut an verschiedene Witterungseinflüsse an.

Weitere Kennzeichen der Rasse sind ausgeprägte Partien wertvoller Teilstücke sowie eine hohe Ausschlachtung, welche in direkten Zusammenhang mit dem feinen Knochenbau steht. Das Fleisch selbst ist gut marmoriert und feinfaserig strukturiert.

Produktionsrichtung:

Natursprungstiere für die Kreuzung in der Mutterkuhhaltung, Beefproduktion in der Reinzucht

Maße und Gewichte:


Stiere Kühe
Kreuzbeinhöhe um 150 cm 140 cm
Lebendgewicht um 1.100 kg um 700 kg