Zuchtviehversteigerung am Donnerstag, 05. Dezember 2019 in der Zollfeldhalle in St. Donat.


Das Angebot

Zum Auftrieb gelangen:

28 FV – Stiere
6 FV - Kuhkälber
4 FV – Jungkalbinnen
44 Fleckvieh Jungkühe
4 Fleckvieh Kühe
41 FV – trächtige Kalbinnen
1 Nutzkuh
2 Nutzkalbin

Ein Angebot von 130 Zuchttieren kennzeichnet die heurige Dezemberversteigerung in St. Donat. Das Angebot ist in allen Kategorien sehr breit gestreut. In der Kategorie der Stiere werden genetisch hoch interessante Tiere angeboten. Auch genetisch hornlose Stiere sind dabei.


Das Angebot an Kälbern und Jungkalbinnen ist von guter Genetik geprägt. Auch weidegewohnte und genomisch getestete Jungkalbinnen werden wieder aufgetrieben.

Die Kühe und Jungkühe haben großteils sehr gute Leistungen und das Angebot ist sehr vielseitig. Neben reinrassigen Fleckviehkühen werden auch Tiere mit RF-Anteil angeboten. Sie weisen zum Teil sehr hohe Einsatzleistungen bis zu 32 kg auf, was wieder ein Beweis für die steigende Qualität der angebotenen Milchkühe in St. Donat ist.

Bei den trächtigen Kalbinnen kann man auf Grund der Abstammungen davon ausgehen, dass sowohl für die intensive Milchproduktion als auch Tiere für die extensivere Haltung oder Mutterkuhhaltung angeboten werden. Auch hochträchtige Kalbinnen und Bio-Tiere sind mit im Angebot.


Nützen Sie die Ankaufsbeihilfe für trächtige Kalbinnen und Kühe in Milch!

Der Versteigerungskatalog ist auch online unter www.zar.at abrufbar.
kärntnerrind bietet auch wieder den kostenlosen Treuhandankauf an. Dieser Service bietet Kaufinteressenten die Möglichkeit, Tiere über diese Einrichtung anzukaufen, ohne an der Versteigerung selbst teilzunehmen.
Sie geben die Kriterien, die das Tier erfüllen soll bekannt und kärntnerrind ersteigert für Sie das gewünschte Rind.
Abgewickelt wird dieser Service von Ing. Gerhard Altziebler Tel.: 0664/88676415 oder unter 04212/2215-14.

 

Versteigerungsbeginn: 11:00 Uhr!
Nähere Informationen unter www.kaerntnerrind.at