Nutzviehversteigerung am 23. Oktober in St.Donat


Kalbinnen guter Qualität gefragt

Der Auftrieb von 282 Tieren bei der Nutz- und Schlachtrinderversteigerung am 23. Oktober war erneut zufriedenstellend.
Bei den männlichen Tieren war das Angebot an leichtern Stieren weitaus höher als zuletzt. Die Preise in diesen Gewichtskategorien haben etwas nachgegeben. Das schwächere Angebot an guten Stieren über 400 kg konnte dieses Mal die Nachfrage nicht decken.
Bei den weiblichen Tieren war der Marktverlauf und Preisbildung durchaus zufriedenstellend. Leider war das Angebot an Kreuzungskalbinnen guter Qualität über 340 kg viel zu klein und die Nachfrage konnte bei weitem nicht gedeckt werden.
Ein äußerst starkes Angebot an Kühen sorgte für zusätzlichen Kaufinteressenten an Futterkühen, diese konnten etwas besser vermarktet werden. Gute Schlachtkühe haben im Preisvergleich zum Vormonat Rücknahmen in Kauf nehmen müssen.
Die nächste Nutz- und Schlachtrinderversteigerung in St. Donat findet am 13. November 2019 statt.


Statistik