Wir über Uns


Unser Verein „Die Kärntner Jungzüchter“ bringt  junge Leute mit besonderem Interesse an der Rinderzucht und Landwirtschaft aus Kärnten zusammen. Unsere Ziele sind Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten sowie  Interessen unserer Mitglieder zu fördern, Weiterbildungsveranstaltungen zu organisieren und die Jugend für die Rinderzucht zu motivieren. 

Im Jahr 2002 wurde der Verein gegründet. Das Ziel war es, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen und somit alle Rinderrassen aus Kärnten zu vertreten. 

Zu unseren Tätigkeiten gehören die Organisation von Kuhstylingseminaren, Unterhaltungsveranstaltungen, Ausflügen sowie der Besuch von Rinderschauen. Des Weiteren stellen Jungzüchter ihre Kalbinnen an Bezirksrinderschauen aus.  Die absoluten Höhepunkte sind für uns aber die Landes-  Jungzüchterschau (derzeit „Jungzüchter Grand Prix") und das Bundesjungzüchterchampionat, das jedes zweite Jahr in einem anderen Bundesland stattfindet. Besonders wichtig ist uns die Zusammenarbeit und der Austausch mit anderen Jungzüchterclubs innerhalb Österreichs und somit auch die Mitarbeit in der ÖJV (Österreichische Jungzüchtervereinigung), deren Vorstand unser Obmann Radbod Natmeßnig seit 2016 angehört. Seit September 2017 vertreten des weiteren Mathias Kofler und Edina Scherzer under Bundesland in der ÖJV. 

Bei den „Bambinis“ können Kinder im Alter von 4- bis 10 Jahren von den älteren mit Spiel und Spaß Tricks und Tipps im Umgang mit Rindern/ Kälbern bei uns erlernen.