Zollfeldhalle

 Wir über uns
 Kärnten Aktuell
 Veranstaltungen
 Kärntner Rinderzüchter
 Vermarktung
 Spermaangebot
 Kärntner Börse
 Rassen
 Bildergalerien
 Landeskontrollverband
 Zollfeldhalle
 Kontakt
 Die Rinderrunde
 Links
Anmeldung zur Zuchtviehversteigerung
Versteigerungskatalog ONLINE
lkv.at
  Zollfeldhalle 

Zollfeldhalle - Vermarktungszentrum

Die Genossenschaft Zollfeldhalle – Vermarktungszentrum bietet erstmalig für alle Tierarten ein zentrales Vermarktungs-, Verlade- und Veranstaltungszentrum in Kärnten. Als einzige Anlage entspricht sie allen veterinärrechtlichen und tierschutzrechtlichen Richtlinien der Europäischen Union.
Der moderne und zeitgerechte Aufbau der Anlage bietet für alle Landwirte, Händler und Veranstalter eine einfachere, schnellere und effektivere Abwicklung bei Absatzveranstaltungen und Verladungen. Die zentrale Lage (Autobahnanbindung) erleichtert die An- und Abtransporte der Tiere.

Durch eine Veranstaltungsfläche von ca. 650 m², einem Versteigerungsoval mit ca. 420 Sitzplätzen und der zentralen Lage zwischen Klagenfurt und St. Veit sind Veranstaltungen wie Konzerte, Flohmärkte, Ausstellungen sehr einfach durchführbar.

1. Unternehmensgeschichte

Der Kärntner Rinderzuchtverband und der Alpenfleckviehzuchtverband Steiermark betrieben in St. Veit an der Glan eine Vermarktungseinrichtung für Zucht- und Nutzvieh. Die Anlage wurde in den 50 iger Jahren erbaut. Durch die gestiegenen Anforderungen im Bereich des Tierschutzes, der Veterinärbedingungen und der Nutzviehvermarktung wären Renovierungs- und Adaptierungskosten in Millionenhöhe angestanden. Des weiteren befand sich die Anlage in der Stadt St. Veit, wodurch Anrainerprobleme und Parkplatzprobleme ständig zunahmen.  Aufgrund der hohen Investitionskosten und der zusätzlichen Probleme wurde ein Projekt auf „der grünen Wiese“ in Betracht gezogen.
Nach ausführlichen Überlegungen und Absprachen mit Veterinäramt, Landesregierung und Kammer für Land- und Forstwirtschaft wurde die Notwendigkeit einer zentralen Vermarktungs-, Verlade-, und Abfertigungseinrichtung für alle Tierarten in Kärnten als unbedingt erforderlich angesehen. 

Am 25. Mai 2000 wurde die  Genossenschaft "Zollfeldhalle – Vermarktungszentrum registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung"  mit folgenden Eigentumsverhältnissen gegründet:

Kärntner Rinderzuchtverband

74,0 %

BVG Kärntner Fleisch                      

14,8 %

Kärntner Holsteinverband                  

7,4 %

Landesverband der Schweinezüchter  

3,8 %

Nach nur einjähriger Bauzeit unter der Führung von  Obmann ÖR Josef Faschauner und Geschäftsführer Ing. Ernst Lagger  wurde das Vermarktungszentrum am 12. November 2002 offiziell eröffnet. Die erste Probeversteigerung fand am 27. August 2002 statt. Seither finden jährlich ca. 20 Zucht- und Nutzrinderversteigerungen, 2 bis 3 Schweineversteigerungen, 2 bis 3 Discoveranstaltungen und die verschiedensten Messen, Ausstellungen und Informations-veranstaltungen statt.

Kennzahlen:

    
Projektkosten:

3,000.000 €

Grundstücksgröße: 

24.386 m²

Nutzbare Grundstücksfläche

22.000 m²

Verbaute Fläche:

3.400 m²

Umbauter Raum: 

 16.844 m³

Bewegtes Erd- und Schüttmaterial:  

22.040 m³

Verbauter Beton:  

1.800 m³

Verbauter Stahl:

90.000 kg

Verkehrsflächen asphaltiert:

5.500 m²

Abstellflächen befestigt: 

 12.000 m²

Das Projekt wurde koofinanziert und unterstützt

von der europäischen Union
vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft
vom Land Kärnten
von der Stadtgemeinde St. Veit /Glan

2. Standort

Eine verkehrsgünstige Lage für Landwirte, Händler und Exporteure stand im Vordergrund für die Standortsuche. Das Grundstück in St. Donat ist durch die Anbindung an die Schnellstrasse und des weiteren an die Südautobahn für alle Landwirte aus Kärnten und der Steiermark, sowie für Händler - vor allem aus Italien - auf schnellem Weg erreichbar. Dadurch entstehen verkürzte Transportzeiten für die an- und abzuliefernden Tiere.

 

3. Produktions- und Leistungsprogramm

Die Firma Zollfeldhalle – Vermarktungszentrum sieht Ihre Aufgabe als Vermieter der Räumlichkeiten und des Geländes für Veranstaltungen, Verladungen und Abfertigungen aller Art.

  • Kälber-, Schlacht- und Nutzrinderversteigerungen
  • Zuchtversteigerungen für alle Tierarten
  • Handelsstall der BVG Kärntner Fleisch
  • Verladestelle für Rinder, Ferkel und Schafe
  • Abfertigungsstelle für Mastschweine
  • Abfertigung von Exporten für alle Tierarten
  • Pferde- und Rinderschauen
  • Ausstellungen aller Art
  • Veranstaltungen aller Art
  • Büros
  • Gastwirtschaft

Um diesem umfangreichen Angebot und Bedürfnissen gerecht zu werden wurde der Aufbau der Anlage dementsprechend geplant.
Die Aufstallung der Ställe sind mit einem flexiblen Stecksystem versehen welche je nach Art der Veranstaltung als Anbinde- oder Boxensystem verwendet werden kann. Um die Reinigung kostengünstig und einfach durchführen zu können wird die Stallfläche in einem Niveau mit leichtem Gefälle errichtet und dadurch maschinell jederzeit reinigbar. Zur Benützung der Halle für andere Veranstalter besteht die Möglichkeit die Aufstallung in einfachster Weise zu entfernen und dadurch eine Ausstellungsfläche von 650 m2 zur Verfügung zustellen.

Für Veranstaltungen wie Rinderschauen oder Turniere wird im Freigelände ein Vorführring errichtet der der Größe eines Turnierringes entspricht.

Die Versteigerungshalle steht mit einer Kapazität von ca. 420 Sitzplätzen für Veranstaltungen jeder Art zur Verfügung. Zur Versorgung der Kunden und Gäste ist ein Gaststättenbetrieb angeschlossen.

4. Rechtsform

Am 25. Mai 2000 wurde in der Gründungsversammlung der Beschluß über die Gründung einer Genossenschaft unter der Firma " Zollfeldhalle – Vermarktungszentrum registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung" einstimmig gefaßt.

Vorstand :  

Obmann:   DI Rudolf Kulterer, Baardorf3 9300 St. Veit/Glan
Obmannstellvertreter: ÖR Hans Steinkellner, Sommerau 4, 9463 Reichenfels
Vorstandsmitglieder: 

Albert Petschar, Teichweg 4, 9722 Gummern
Ing. Sebastian Auernig, Leinig 9, 9560 Feldkirchen
DI Peter Ertl,  Uggowitz 3  9721 Weißenstein
Josef Fradler,  Möderndorf 8  9063 Maria Saal
ÖR Robert Kropf,  Projern 20   9300 St. Veit /Glan

Geschäftsführer:  Ing. Ernst Lagger 

5. Kontaktadresse

Ing. Ernst  Lagger                               Tel.: 0664 88676410   
Zollfeldstrasse 100/1  Fax: 04212 / 2215-10
9300 St. Veit/Glan  e-mail: lagger@krzv.at                     
                                                             

Gründungsmitglieder: 

Obmann:   ÖR Josef Faschauner, Kötzing 5, 9871 Seeboden
Obmannstellvertreter: DI Rudolf Kulterer, Baardorf3 9300 St. Veit/Glan
Vorstandsmitglieder: 

ÖR Hans Steinkellner, Sommerau 4, 9463 Reichenfels
Alfred Staber, Kreuzen 20, 9711 Paternion
DI Peter Ertl,  Uggowitz 3  9721 Weißenstein
Josef Fradler,  Möderndorf 8  9063 Maria Saal
ÖR Kurt Puck, Projern 20, 9300 St. Veit/Glan

Geschäftsführer:  Ing. Ernst Lagger